April 21, 2007

The Ring ist ein Klassiker unter den Gruselfilmen. Wir möchten uns hier erst einmal auf den ersten Teil konzentrieren, der ein Remake des japanischen Horrorfilms Ringu von 1998 ist. Das Besondere an The Ring ist, dass der Regisseur gezielt mit den Ängsten der Zuschauer spielt, da der Kern der Geschichte eine Videokassette ist und suggeriert damit: es könnte quasi jeden treffen.

THE RING

Nicht immer handelt es sich bei Mordfällen um reine Filmgeschichten, sondern um pure Realität. Wenn Sie sich Wenn Sie in Bremen wohnen und sich von einem Stalker bedroht fühlen und sich wie in einem Horrorfilm sehen, dann können Sie Hilfe bei der Polizei suchen.

Eintauchen in Film & Fernsehen

Gruselfilme genießt man am besten vom Sofa aus im abgedunkelten Wohnzimmer. Es gibt jedoch auch außergewöhnliche Orte, bei denen man Film & Fernsehen genießen kann, zum Beispiel dem Autokino. Richtig super ist natürlich ein eigenes Heimkino, in dem man dann in die Filme eintauchen kann. Für das richtige Erlebnis kann man sich an einen Kinoausstatter wenden, zum Beispiel hier https://www.mapo-moebel.de/fernsehsofas für Kinomöbel. Die Technik muss im Heimkino natürlich auch passen - mit dem richtigen Videoprojektor kann man dann auch ganz normales Fernsehen in XXL genießen. Traust du dich "The Ring" anzuschauen?

Karibu Feeling

Gruselfilme genießt man am besten im abgedunkelten Wohnzimmer. Es gibt jedoch auch außergewöhnliche Orte, bei denen man Film & Fernsehen genießen kann. Dazu zählt zum Beispiel im Winter eine traditionelle Sauna im Gartenhäuschen. In den wohlig warmen Wärmekabinen können Sie trotz Minustemperaturen entspannen und die besten Filmklassiker wie The Ring genießen. Ein zusätzliches Ausstattungsmerkmal der karibu sauna ist Infrarotlicht. Durch die Wärmestrahler können Sie somit zusätzlich zum Saunieren verspannte Muskeln lockern.